Aarg. Kantonaler Schwingerverband
 
Datenkalender 2020

  Datenkalender

Partner



Aarg. Kantonalschwingfest 2021


NEWS
Werkstatt wird zur Schwingarena
05.12.2019, Neue Fricktaler Zeitung

Eine landwirtschaftliche Werkstatt wird zur Schwinghalle

Der Aargauer Kantonalschwingverband führt jeweils im Dezember das Bänzeschwinget für die Jungschwinger durch. Der Schwingklub Fricktal geht mit der Unterstützung des Schmid-Buebe Fanclub neue Wege was die Infrastruktur betrifft.
Wenn der Samichlaus unterwegs ist lädt jedes Jahr der Aargauer Kantonale Schwingerverband die Jungschwinger zum Bänzeschwinget ein. Da um diese Jahreszeit ein Schwingfest unter freiem Himmel nicht mehr möglich ist, wird das Bänzeschwinget turnusgemäss in den Schwingkellern der Aargauer Schwingklubs durchgeführt.
Die rund 100 Jungschwinger locken auch immer etwa 200 Eltern und Zuschauer an. Mit dieser Zahl stossen alle Schwingkeller immer an die Grenzen der Kapazität. Dieser Aufmarsch ist sehr erfreulich, jedoch in den bestehenden Räumlichkeiten kaum noch ein Genuss für die Besucher. Der Schwingklub Fricktal wird nun dieses Jahr neue Wege gehen.
Eine landwirtschaftliche Werkstatt wird zur Schwinghalle
Nach dem Sommertraining in Wittnau und dem NWS Schwingfest im August sind die Wittnauer den Schwingern sehr gut gesinnt. So hat sich die Firma Patrick Jehle GmbH in Wittnau bereit erklärt, die Räumlichkeiten der Werkstätten in eine Schwinghalle umzuwandeln. Dank diesem grossen Engagement von Patrick Jehle, dürfen sich in diesem Jahr die Jungschwinger, Eltern und Schwinger-Fans auf ein Bänzeschwinget am 8. Dezember, mit mehr Platz freuen. Der aktive Schmid-Buebe Fanclub unterstützt den Schwingklub Fricktal tatkräftig. Der gesamte Wirtschaftsbereich wird vom Fanclub organsiert.
Aargauer Eidgenossen zu Gast
Am diesjährigen Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug durften sich drei Aargauer Schwinger den Eidgenössischen Kranz aufsetzen lassen. Patrick Räbmatter, Joel Strebel und Andreas Döbeli werden am 8. Dezember ebenfalls vor Ort sein und die Jungschwinger unterstützen.
Ebenfalls werden die drei Eidgenossen an die Interessierten Autogrammkarten verteilen und werden sicher auch für Gespräche bereit sein. (ld/)
Die rund 100 Jungschwinger werden am Sonntag, 8. Dezember um 9.30 Uhr zum Wettkampf antreten und um den Tagessieg kämpfen. Beim Rangverlesen dürfen sich alle teilnehmenden Jungschwinger über einen frischen Grittibänz freuen.



Patrick Jehle stellt seine Werkstatt zur Verfügung und verwandelt diese zur Schwinghalle.